//Voll erblüht
Von |2018-04-24T23:54:12+00:0025. April 2018|, , , , , |

Voll erblüht

Ab dem Frühling multiplizieren sich die Feste und Feiern im Freien schlagartig. Bei sonnigem Wetter sollte dabei das Haupt geschützt und gleichzeitig geschmückt werden. Und was passt da besser als der Lieblingshut mit Blütendekor? Wir zeigen, wie der Frühlingshut selbst gestaltet wird.

Zu Festivals, Familienfeiern, Hochzeiten, Abschlussfeiern oder Geburtstagen im Frühling passt ein blütenbesetzter Hut. Nutzen Sie einfach ihren schlichten Lieblingshut und bestücken diesen für den besonderen Anlass mit Kunstblumen. Wie üppig der Besatz ausfällt, bestimmen Sie. Wenn Sie die Blumen annähen und nicht kleben, können die Blüten später einfach wieder entfernt und der Hut weiter im Alltag genutzt werden.

Material:

-Lieblingsstrohhut, hier ein Boater

-verschiedene Kunstblumen von Butlers

-Nadel, Faden, Schere

Anleitung:

Die Blüten werden von den Stielen befreit und einzeln seitlich auf Hutbandhöhe angenäht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Ok