/, Interview, Style/Stilvorbilder | Fashion-Paar wird zur Sehenswürdigkeit in Regensburg
Von |2019-04-16T12:16:38+00:0016. April 2019|, , |

Stilvorbilder | Fashion-Paar wird zur Sehenswürdigkeit in Regensburg

Die bayerische Stadt Regensbung an der Donau war bis dato besonders für ihr gut erhaltenes mittelalterliches Stadtzentrum bekannt. Sie zählt sogar zum Unesco Welterbe. In Zeiten von Instagram und Co. entwickeln sich jedoch zwei Bewohner dieser Kulturstadt immer mehr zu Fashion-Stars und stehlen dem Touristenmagneten die Show. Medien werden auf sie aufmerksam, weil sie besonders sind. Man kann sie in keine Schublade stecken. Jeder für sich ist bereits eine Erscheinung, doch zusammen sind sie eine neue Sehenswürdigkeit in Regensburg.

Das Power-Paar Martina (53) und Josef (70) sind keine gewöhnlichen Insta-Stars. Mit oder gerade wegen ihrem gereiften Alter und dem extrovertierten Stil stellen sie viele Insta-Sternchen in den Schatten. Das Außergewöhnliche an ihnen: Sie polarisieren in Sachen Mode. Sie inspirieren jung und alt. Sie machen Mut, sich etwas zu trauen. Aber das Wichtigste ist wohl, dass sie authentisch sind. Und sie tragen gerne Kopfbedeckung. Dies nimmt HWnow zum Anlass, die beiden in einem kurzen Interview in Steckbriefformat als Stilvorbilder vorzustellen.

 

Steckbrief:

Wir sind Martina Fehrenbach, 53, Studium der Elektrotechnik, Wirtschaftsassistentin für IT und Rechnungswesen und Josef-Robert Mulzer, 70, Fachoberlehrer Mittelschule a. D.

Uns kennt man aus Instagram, SZ, Mittelbayerische Zeitung Regensburg, SAT 1 (Bayern-Regional und diversen Interviews.)

Unsere Leidenschaft ist Mode, Kultur, Kunst und Sport.

Unseren Stil würden wir beschreiben als extravagant, unique auf unsere Art. Wir tragen alle Stilrichtungen von elegant bis sportlich.

Wir tragen Hüte, Kappen, und Mützen aller Art, da sie unser Outfit vervollständigen und abrunden.

Wie reagieren Menschen auf Ihren Style? Zum Teil amüsiert und wenig verständnisvoll, von anderen bekommen wir Zuspruch und sie bewundern uns für den Mut, uns so zu kleiden.

Waren Sie schon immer modisch extrovertiert? Geprägt durch das Elternhaus, ja, aber durch die Veröffentlichung bei Instagram noch intensiver.

Was bedeutet Ihnen der Zuspruch bei Instagram? Wir freuen uns natürlich über den großen Zuspruch, zum Teil auch von sehr guten Bloggern, Künstlern und Fotografen. Wir fühlen uns in der Art wie wir Fashion leben, bestätigt.

Zum Shoppen fahren Sie gerne nach Berlin. Warum gerade Berlin? Berlin ist offen, in jeglicher Art, nach dem Motto: Leben und leben lassen. In Berlin gibt es sehr viele Jungdesigner mit eigenem Shop, die unserem Stil sehr entsprechen. Auch das Angebot an Vintage-Mode ist in Berlin überragend. Uns inspirieren die vielseitigen Stilrichtungen sowohl am Kurfürstendamm als auch in Mitte (Kreuzberg).

Treffen Sie Ihre Wahl und begründen diese:

Mut zum Hut oder Hut macht Mut?

Martina: Anfangs Mut zum Hut, da ich immer der Meinung war, dass ich kein Hutgesicht habe. Mittlerweile fühle ich mich sehr gut mit Hut.

Josef: Hut macht Mut: je schriller desto besser.

Funktion oder Mode? Sowohl als auch.

Anlass oder Alltag? Sowohl als auch. Bei bestimmten Anlässen trägt Josef dann auch gerne mal Zylinder.

Designerlabel oder No Name? Designer

Maßgefertigt, Einzelstück oder von der Stange? Am liebsten maßgefertigt und Einzelstück z. B. von unserem Hutmacher aus Regensburg, Hutkönig. Das ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Der Hutmacher hat schon Hollywood-Stars wie Jonny Depp mit seinen Hüten beliefert.

Auffallen oder Undercover? Natürlich auffallen.

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt: © Martina Fehrenbach und Josef-Robert Mulzer

Sie haben Lust auf Kopfbedeckung bekommen? Dann schauen Sie auf unserem Marktplatz vorbei.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Ok