/, Unkategorisiert/Relaxed Elegance | Eine Frisur mit Anleitung zum Béret
Von |2019-11-11T14:55:28+00:0018. Dezember 2018|, , |

Relaxed Elegance | Eine Frisur mit Anleitung zum Béret

Anlässe gibt es viele. Zu besonderen will man toll aussehen. Da kommt die Kombination aus kleinem Béret-Hütchen und einer modern übersetzten Frisur im 30er Jahre-Stil genau richtig. Zum Kleid, Anzug, einfach zur Bluse oder zum Pullover – der Headwear-Style ist schnell nachzumachen und strahlt lässige Eleganz aus.

Moderne 30er

Für die Frisur benötigt man nach kurzer Übung ca. 10 Minuten. Die perfekte Haarlänge ist etwas länger als Schulterlänge.

Für den geflochtenen Zopf werden ein transparentes Haargummi, wenige Haarnadeln und einige Haarklammern benötigt.

Bevor der holländische Zopf geflochten wird, werden die Haare mit etwas Spray und Styling-Paste vorbehandelt, damit sie griffiger sind. Ein Tipp: Für eine Flechtfrisur ist es immer besser, wenn die Haare einen Tag früher und nicht am gleichen Tag gewaschen werden. Dann hält die Frisur optimal.

Für die, die nicht wissen wie: Ob als Video oder in Bildern – Anleitungen zum holländischen Zopf gibt es im Netzt wie Sand am Meer.

1. Es wird ein seitlicher holländischer Zopf geflochten und das Ende wird im Haargummi eingeschlagen.

2. Unter dem Zopf, ung. im Nacken, wird mit den Fingern etwas Platz geschaffen. Dann wird das Zopfende eingeschlagen und unter den Zopf gesteckt, so dass das Haargummi nicht mehr sichtbar ist. 

2 a. Der eingeschlagene Zopf wird seitlich mit Klammern und Nadeln festgesteckt.

3. Herausstehende Haare werden mit Klammern oder Haarnadeln versteckt. Der Zopf wird anschließend etwas locker gezupft und mit Spray fixiert.

4. Das kleine Béret-Hütchen wird seitlich aufgesetzt. Es verfügt über ein feines Gummi, das um den Kopf gelegt wird. Das obere Gummi wird unter den Zopf geschoben und bleibt so versteckt. Dies ist auch der Grund, warum es ein holländischer Zopf, also ein Außenzopf sein muss, und kein französischer Zopf, der nach innen geflochten wird.

4 a. Das obere Gummi wird unter den Zopf geschoben und bleibt so versteckt. Dies ist auch der Grund, warum es ein holländischer Zopf, also ein Außenzopf sein muss, und kein französischer Zopf, der nach innen geflochten wird.

Fertig.

Wer es dramatisch mag, zieht ein Netzt über das Béret und macht es mit Haarnadeln unter der Kopfbedeckung fest.

Fashion-Mood: Stefanie Päffgen Fotografie

Béret: Hauptsache Charlotte 

Weitere Hutfrisuren im Überblick

Ist Ihre Lust auf Hut oder Kopfschmuck geweckt? Dann schauen Sie auf unserem Marktplatz vorbei. Dort stellen sich Headwear-Profis vor. Dort finden Sie bestimmt etwas Passendes zu Ihrer Frisur.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Ok